mask

Anmeldestart für den 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

Der Startschuss für die Anmeldungen der Besucher:innen des 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags (DJHT) ist gefallen. Der DJHT gilt als das größte Branchentreffen der Kinder- und Jugendhilfe und ihrer Schnittstellenbereiche in Europa. Er wird vom 18. bis 20. Mai 2021 - erstmals in seiner Geschichte - rein digital stattfinden. Der Besuch aller Programmelemente ist kostenlos. Die Deutsche Jugendfeuerwehr beteiligt sich gemeinsam mit den anderen Mitgliedsverbänden der Arbeitsgemeinschaft Jugendverbände der Hilfsorganisationen (H7) an einem digitalen Messestand.

Für den Fachkongress und die Fachveranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, ebenso für die Teilnahme an Messeforen. Die Anmeldung ist auf der Website des 17. DJHT unter www.jugendhilfetag.de/besucherinnen/registrierung möglich.Die Fachmesse kann auch ohne Registrierung besucht werden, allerdings stehen alle Interaktionselemente ausschließlich angemeldeten Besucher:innen zur Verfügung.

Rund 260 Aussteller:innen präsentieren auf dem DJHT ihre Angebote rund um das Thema Kinder- und Jugendhilfe. Die Besucher:innen können direkt über eine Chatfunktion mit den Aussteller:innen in Kontakt treten. Darüber hinaus finden rund 50 digitale Messeforen parallel zum Fachkongressprogramm statt. In diesen 60-minütige Veranstaltungseinheiten präsentieren Aussteller:innen ihre praktische Arbeit und Angebote oder einen inhaltlichen/thematischen Beitrag.

Weiterführende Informationeen finden Sie in der Pressemitteilung der Veranstalter.