mask

Ausschreibung - Online-Seminar „Förderung leicht gemacht“

Internationale Jugendbegegnungen sind fester Bestandteil in den Jugendfeuerwehren. Aber wisst Ihr eigentlich, wie und wo Ihr Fördermittel dafür beantragen könnt und mit welchen Ländern ein Austausch überhaupt möglich ist? Was wird eigentlich genau gefördert und erfüllt die eigene Jugendfeuerwehr die Voraussetzungen für einen internationalen Austausch? Gerade, wenn Ihr zum ersten Mal einen Antrag stellt, habt Ihr sicherlich eine Menge Fragen.

All diese Fragen beantworten wir Euch gerne – in einem Online-Seminar via Go-To-Meeting. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen, neben den organisatorischen Fragen im Vorfeld, auch wichtige Tipps und Tricks für die gelungene Durchführung Eures Austausches, die Verwendungsnachweise und zu beachtenden Fristen.

Darüber hinaus habt Ihr die Gelegenheit, Euch untereinander kennenzulernen, zu vernetzten und gemeinsam neue Ideen für die internationale Jugendarbeit zu entwickeln.

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an
• Alle, die eine internationale Jugendbegegnung planen, aber nicht wissen, welche Förderungen es gibt und/oder die Formalitäten „abschreckend“ finden.
• Betreuer*innen, die bereits Erfahrungen mit internationalen Jugendbegegnungen haben, aber mehr Unterstützung beim bürokratischen Antragsund Abrechnungswesen benötigen.
• Erfahrene, die sich auf den aktuellsten Stand der Dinge bringen und gegebenenfalls ihre Erfahrungen mit der Gruppe teilen möchten.

Ort
Wir bieten das Seminar jeweils am 4.November und am 2.Dezember 2020 jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr online an. Die Zugangsdaten erhaltet Ihr etwa eine Woche vor der Veranstaltung vom Bundesjugendbüro.

Die Anmeldung erfolgt via E-Mail an malkus@jugendfeuerwehr.de unter der Angabe von Name, Vorname, Feuerwehr, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Kontakt
Sollten Euch bereits im Vorfeld Fragen einfallen, die Teil des Seminars werden sollen, wendet Euch gerne an Anja Malkus – per E-Mail (malkus@jugendfeuerwehr.de) oder telefonisch (030-28 88 488-12).