mask

Internationaler Bewerb/ Delegiertenversammlung

Vom 31. August bis zum 2. September 2018 steht Husum im Zeichen der Jugendfeuerwehr. Aktuelle Informationen gibt es hier.

weiter


Lauffeuer

Lauffeuer

Themenheft "Schlauch"

In unserer Doppelausgabe berichten wir über das wichtige Feuerwehrgerät in vielen Facetten. So gehen wir das Thema u.a. einsatztaktisch, spielerisch und technisch an.

Meeting mit der Bundeskanzlerin

Meeting mit der Bundeskanzlerin

Die Vielfalt im Vordergrund

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Aydan Özoğuz besuchten 2016 die Jugendfeuerwehr Berlin-Wedding.

DJF-Fachtag in Berlin

DJF-Fachtag in Berlin

Förderung von Mädchen und Frauen

Gleichstellung von Mann und Frau oder Gleichberechtigung sind doch gegeben, oder? Auch in der Jugendfeuerwehr und für junge Frauen in der Feuerwehr? Jetzt mitdiskutieren!

News

Jugendfeuerwehr Berlin-Wedding besucht Bundeskanzleramt

Auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Staatsministerin Aydan Özoğuz besuchte die Jugendfeuerwehr Berlin-Wedding heute das Bundeskanzleramt. Sie wurden durch das Haus geführt und trafen die Beauftragte für Migration, Flüchtline und Integration zum persönlichen Gespräch. Begleitet wurden die Kinder und Jugendlichen von Hartmut Ziebs, Präsident Deutscher Feuerwehrverband e.V. und Uwe Danker, Bildungsreferent Deutsche Jugendfeuerwehr.

Saarländische JF: Landesjugendleiter Markus Klein mit großer Mehrheit wiedergewählt

Die Saarländer wählten nicht nur ihre Landesregierung erneut, auch der Landesjugendleiter der Saarländischen Jugendfeuerwehr e.V. Markus Klein wurde mit großer Mehrheit der über 100 Delegierten für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Dem 49-jährigen Brandmeister stehen künftig der St. Ingberter Christoph Gillmann und der in Schiffweiler lebende Marco Schwarz als stellvertretende Landesjugendleiter zur Seite.

Schirmherr und Bürgermeister loben Engagement der Hamburger Jugendfeuerwehr

Vor rund 500 Gästen dankte Hamburgs Erster Bürgermeister Scholz für das beeindruckende Engagement der Kinder und Jugendlichen. Seit 1967 sind 60 Jugendfeuerwehren (Alter 10 - 17 Jahre) und sechs Minifeuerwehren (5- 12 Jahre) in Hamburg gegründet worden. Sie gehören zu den 86 Freiwilligen Feuerwehren der Hansestadt.