mask

Jugendfeuerwehr@Home

Hier findet Ihr ab sofort zahlreiche Arbeitsblätter und Malvorlagen für die dienst- und übungsfreie Zeit.

weiter


Lauffeuer

Lauffeuer

Das neue Heft ist da

Das Titelthema ist im Mai "Rauch". Zusätzlich geht es um die Reisefreiheit in Europa und den digitalen Unterricht. Viele Spiele und Rätsel sind ebenfalls enthalten.

Corona-Newsblog

Corona-Newsblog

Informationen zur aktuellen Lage

Hier findet Ihr eine Übersicht unserer Beiträge rund um die Anpassungen aufgrund von Corona. Alle Informationen sind kurz und bündig aufbereitet.

Jahresübersicht 2020

Jahresübersicht 2020

Das sind unsere Termine

Ganz schön was los im kommenden Jahr! Hier erhaltet Ihr einen Überblick über die Veranstaltungen und Termine der Deutschen Jugendfeuerwehr im Jahr 2020.

News

„Zukunft Zivilgesellschaft: Junges Engagement im digitalen Zeitalter“

Das Bundeskabinett veröffentlicht eine Stellungnahme der Bundesregierung zum Dritten Engagementbericht. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich gesellschaftliche Teilhabe und freiwilliges Engagement durch die Digitalisierung verändern und welche Folgerungen sich daraus für die Engagementpolitik ergeben. Untersucht wurde, wie sich junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren auch digital freiwillig einbringen.

Jetzt für den Förderpreis Helfende Hand bewerben

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zeichnet die besten Ideen für die Nachwuchsgewinnung im Ehrenamt im Bevölkerungsschutz aus. Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat ruft alle im Bevölkerungsschutz ehrenamtlich Aktiven sowie alle dem Bevölkerungsschutz nahestehende Personen auf, ihre Ideen, Konzepte und Projekte bis zum 5. Juli 2020 für den Förderpreis „Helfende Hand“ einzureichen.

Vereinbarung des Deutschen Jugendfeuerwehrausschusses - 23.04.2020

Als Deutsche Jugendfeuerwehr wissen wir um unsere besondere Verantwortung in der aktuellen Zeit. Unzählige Jugendfeuerwehrwart*innen engagieren sich zugleich als aktive Feuerwehrfrauen und -männer, rücken zu Einsätzen aus und unterstützen seit Wochen die Einsatzkräfte sowie Krisenstäbe in der Bewältigung der Corona-Krise.