mask

Praxis & Tipps

Ein Netzwerk von Ansprechpartnern in der Jugendfeuerwehr bilden

Als ersten Schritt gilt es, ein enges und tragfähiges Netzwerk von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in der Jugendfeuerwehr aufzubauen. So sollen Informationen und Unterstützung zu Inklusion möglichst leichter an Ratsuchende herangetragen werden. Einge Tipps und Links sind hier für Euch zusammengestellt.

Material für die Praxis

Die Organisation "Aktion Mensch" hat sich dem Ziel verschrieben, Inklusion aller Menschen zu fördern und zu erreichen. Dafür Fördern sie nicht nur Projekte, sondern setzen Kampagnen u.a. ein und erstellen Materialien. Mittlerweile bietet Aktion Mensch auch Bildungs- und Unterrichtsmaterialien an, die tlw. in der Jugendarbeit genutzt werden können. Schaut selbst...

Hier finden sich z.B. Kinderbücher, die Vielfalt und Inklusion als Themen behandeln! Link!

Informationen und Unterstützung von Profis und Organisationen einholen!

Erste Informationen zum Thema Behinderung bieten Ratgeber von Organisationen, hier werden auch Unterstützungsangebote gegeben:

Wie lässt sich Inklusion erreichen und umsetzen?

Von der Organisationsentwicklung und -öffnung bis hin zur inklusiven Jugendarbeit:

Tipps zu Brandschutzerziehung und -aufklärung mit Kindern oder Jugendlichen mit Behinderung

Auf der Bundesebene ist der DFV für Brandschutzerziehung und -aufklärung zuständig. In Veranstaltungen wurden dazu Präsentation vorgehalten wie beim Forum Brandschutzerziehung 2018 in Bocholt oder beim Forum Feuerwehr und Menschen mit Behinderung 2018 in Hanau.